Datenschutzhinweise

Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Bewerberin oder Bewerber bei der  NTT DATA Business Solutions AG

Gemäß Art. 12 Abs. 1 S. 1 i.V.m. Art. 5 Abs. 1 lit. a) DSGVO sind Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten in präziser, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zu übermitteln. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird daher für dieses Formular, den rechtlichen Anforderungen entsprechend, das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei stets ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

Durch das Bewerberportal der NTT DATA Business Solutions AG haben Sie die Möglichkeit sich online auf ausgeschrieben, vakante Stellen des Unternehmens und ihrer verbundenen Unternehmen weltweit zu bewerben. Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer privaten Daten sehr ernst. Wir erfassen, speichern und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit dem Inhalt der Datenschutzhinweise für Online-Bewerbungen sowie den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den nationalen Datenschutzbestimmungen. Mit diesen Datenschutzhinweisen für Online-Bewerbungen informieren wir Sie – ergänzend zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung – darüber, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des Bewerberportals verarbeitet werden.

1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten?
Verantwortliche für die Datenverarbeitung und Betreibender des Bewerberportals ist, sofern Sie sich auf eine konkrete Stelle der NTT DATA Business Solutions AG bewerben oder in die Teilnahme am Kandidaten-Pool einwilligen, die

NTT DATA Business Solutions AG
Königsbreede 1
33605 Bielefeld
Telefon: +49 521 - 91448-0
Telefax: +49 521 - 91445-100
E-Mail Adresse: info@nttdata.com
Vertretungsberechtigte/r: Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender (CEO)

Den Datenschutzbeauftragten der NTT DATA Business Solutions AG erreichen Sie unter der folgenden E-Mail-Adresse: datenschutz@bs.nttdata.com
Darüber hinaus sind die verbundenen Unternehmen der NTT DATA Business Solutions, die das Bewerberportals für Online-Bewerbungen nutzen, für die Datenverarbeitung im konkreten Bewerbungsverfahren verantwortlich.

2 Welche Daten verarbeiten wir als Unternehmen und woher stammen diese?
Um sich auf eine vakante Stelle der NTT DATA Business Solutions online zu bewerben, ist die Erstellung eines Kandidatenprofils unter Bekanntgabe von bestimmten personenbezogenen Daten erforderlich.
Personenbezogene Daten sind Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person. Hierunter fallen alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können, gelten dagegen nicht als personenbezogene Daten.

Erforderlich für eine reine Profilerstellung im Bewerberportal ist die Bekanntgabe von Vor- und Nachnamen, Wohnsitz und die E-Mail Adresse, sowie Nutzername. Für eine Registrierung ist das Hochladen von weiteren Dokumenten oder Angaben wie bspw. über den akademischen/beruflichen Werdegang nicht zwingend erforderlich. Die reine Profilerstellung ist ebenfalls ausreichend um einen sogenannten „Job Alert“ freizuschalten, welcher Sie regelmäßig über geeignete offene Stellen, die Ihren Suchkriterien entsprechen, informiert. Ihr Kandidat*innen-profil kann - entsprechend Ihrer zur Verfügung gestellten Informationen und Profilfreigaben – sogenannten Talentpools zugeordnet werden. Dies ist freiwillig und nicht zwingend erforderlich.

Sollten Sie sich auf eine konkrete Stelle bewerben, werden neben den allgemeinen Profilangaben weitere stellenspezifische Angaben abgefragt (z. B. Lebenslauf, Anschreiben, weitere Dokumente). Diese stellenspezifischen Angaben werden pro Online-Bewerbung neu erfasst. Sie sind nicht verpflichtet die personenbezogenen Daten bereitzustellen - ohne diese, können wir Ihre Bewerbung jedoch nicht bearbeiten. Bei der Nutzung des Bewerberportals fallen weitere Protokolldaten wie bspw. Login- und Änderungsprotokolle an.

3 Woher beziehen wir Ihre personenbezogenen Daten?
Grundsätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bereitgestellt. Zusätzlich können wir Daten über Dritte (wie z.B. Personalberatern, Personalvermittlern) erhalten. NTT DATA Business Solutions hat die Möglichkeit potentielle Kandidaten aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z. B. aus beruflichen Netzwerken, Jobbörsen, Websites oder Plattformen wie XING oder LinkedIn) anhand bestimmter stellenspezifischer Kriterien zu suchen und diese aufgrund ihrer dort eingetragenen Daten und Informationen zu finden und zu kontaktieren.

NTT DATA Business Solutions erhebt Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Systeme aber erst, nach Zusendung Ihrer Unterlagen oder wenn Sie diesem ausdrücklich zugestimmt haben.

3.1 Übermittlung personenbezogener Daten durch LinkedIn
Als Bewerber haben Sie die Möglichkeit ihr Profil durch eine Verknüpfung zum beruflichen Netzwerk LinkedIn ausfüllen zu lassen. Durch das Klicken des Buttons „Bewerbung mit LinkedIn starten“ werden Sie gebeten sich in Ihrem LinkedIn Account anzumelden und LinkedIn die Erlaubnis zu erteilen, Ihre Daten aus Ihrem LinkedIn-Profil, die die Formularfelder des Bewerberprofils betreffen (Vor- und Nachname, Profilbild, die URL Ihres LinkedIn Profils, Ihre validierte E-Mail-Adresse und Ihre aktuellen Geschäftsdaten (Position, Unternehmen, Branche, geschäftliche Adresse)), an uns übermitteln. Verantwortlich für diese Übermittlung ist LinkedIn. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://privacy.linkedin.com/

4 Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sowie weitere maßgeblicher Gesetze (z.B. Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)).

4.1 Online Bewerbung und Talentpools

4.1.1 Zweck und Rechtsgrundlage
Im Falle einer konkreten Bewerbung dient die Datenverarbeitung der Erwägung für und der Entscheidung zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses sowie den Abschluss selbst. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO i.V.m. § 26 BDSG-neu sowie ggf. Ihre gesonderten Einwilligungen nach Art. 6 Abs.1 lit. a) DSGVO.

Sollten Sie uns weitere personenbezogene Daten freiwillig zur Verfügung stellen oder ein Kandidatenprofil in unserem Bewerberportal erstellen, um bspw. Job-Alerts einzurichten oder die Freigabe zu Talentpools freizuschalten, werden Ihre Daten lediglich auf Grundlage Ihrer zuvor erteilten Einwilligung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO bzw. spezifisches nationales Recht (Art. 88 DSGVO i.V.m.§ 26 Abs. 2 BDSG). Diese und weitere nationale Rechtsgrundlagen von Ländern außerhalb der EU können Sie hier einsehen. Ihre Einwilligung ist jederzeit von Ihnen widerrufbar.

Den Widerruf können Sie selbst in Ihrem Kandidatenprofil vornehmen oder Sie kontaktieren hierzu den Datenschutzbeauftragten. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem anderen als den oben genannten Zwecken verarbeiten wollen, werden wir Sie in jedem Einzelfall hierüber vor der Verarbeitung Ihrer Daten informieren.

4.1.2 Wer bekommt Ihre Daten? (Empfängerkreis)
Innerhalb unseres Unternehmens (verantwortliche Stelle) erhalten nur die Personen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertragsrechtlichen Pflichten benötigen. Zu diesen Personen können Mitarbeitende der Personalabteilung, Vorgesetzte und Fachverantwortliche zählen. Darüber hinaus kann es aufgrund der Einhaltung von gesetzlichen Pflichten aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit oder des Sozialschutzes bei einem konkreten Bewerbungsverfahren erforderlich sein, dass Arbeitnehmervertreter (Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung) Zugriff auf Ihr Bewerberprofil erhalten. Durch die Erstellung Ihres Kandidatenprofils können Sie die Sichtbarkeit Ihres Profils für Mitarbeitende der Personalabteilung, Vorgesetzte und Fachverantwortliche der gesamten Unternehmensgruppe (verbundene Unternehmen) freischalten (Talentpools). Dabei stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

Option 1: Ihre Daten werden zur Besetzung von freien Stellen in verbundenen Unternehmen der NTT DATA Business Solutions AG  weltweit zur Verfügung gestellt, sofern Ihre fachliche Qualifikation für diese Empfänger Ihrer Daten zur Evaluierung oder Besetzung einer entsprechenden Stelle interessant sein könnte. Hiermit stimmen Sie der Kontaktaufnahme durch Mitarbeitende der Personalabteilung, Vorgesetzte und Fachverantwortliche der gesamten Unternehmensgruppe bei einer adäquaten Stellenausschreibung zu. Eine solche Kontaktaufnahme begründet allerdings noch keine Online-Bewerbung, sodass Sie frei darüber entscheiden können, ob Sie sich bewerben möchten (Talentpool).

Option 2: Ihre Daten werden nur zur Besetzung der Stelle verwendet, auf die Sie sich konkret beworben haben. Sofern diese Stelle von einem verbundenen Unternehmen der NTT DATA Business Solutions angeboten wird, werden Ihre Daten an dieses benannte Unternehmen übermittelt. Eine Weitergabe an andere Unternehmen innerhalb der NTT DATA Business Solutions-Gruppe findet in diesem Fall nicht statt.

Als Bewerbender haben Sie bei der Sichtbark die Auswahl zwischen Option 1 und Option 2 und können diese Auswahl jederzeit aktiv in Ihrem Kandidatprofil nach Belieben einstellen und ändern. Je nach Auswahl werden die Sichtbarkeitseinstellungen, entsprechend dem bei NTT DATA Business Solutions in Einsatz gebrachten Berechtigungskonzept, durch die NTT DATA Business Solutions und die zuständigen Fachabteilungen behandelt und technisch abgebildet.

NTT DATA Business Solutions weist jedoch darauf hin, dass Änderungen oder Rücksetzungen sich nur auf zukünftige Aktivitäten beziehen können. Eine Änderung oder Rücksetzung gilt nicht rückwirkend, d.h.  die vollzogenen Tätigkeiten, die bereits auf der Basis der zuvor eingestellten Auswahl getroffen wurden (wie z. B. Bewertungen, Auswahlgespräche, Auswertungen) bleiben von den Änderungen unberührt.

Zur Verfolgung von Straftaten oder zur Abwehr von Gefahren für die staatliche oder öffentliche Sicherheit sind wir gesetzlich verpflichtet, die personenbezogenen Daten auf schriftliche Aufforderung an dazu befugte Stellen zu übermitteln (siehe auch Art. 6 Abs. 1 lit. c) und lit. e) DSGVO. Eine weitere Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.

4.1.3 Speicherdauer
NTT DATA Business Solutions löscht bzw. sperrt Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich immer dann, wenn der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann aber darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch rechtliche Vorgaben, denen wir unterliegen, vorgesehen ist, etwa im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. In einem solchen Fall löscht bzw. sperrt NTT DATA Business Solutions Ihre personenbezogenen Daten nach dem Ende der entsprechenden Vorgaben. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt jedoch nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für Bewerberdaten – diese ist abhängig vom anwendbaren lokalen Recht des Verantwortlichen. Über die Löschung werden Sie per E-Mail rechtzeitig unterrichtet und Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung durch Verwendung des Kandidatenprofils um weitere sechs Monate zu verlängern. Zusätzlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit in Ihrem Kandidatenprofil die Änderung oder Löschung Ihrer Daten selbst vorzunehmen.

4.2 Social Media Plugin
Auf unserem Bewerberportal sind Plugins von Social Media Netzwerken zu finden, um eine möglich umfassende Internetpräsenz zu gewährleisten, sowie Angebote und Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plugins ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.  

Folgende Anbieter-Plugins sind aktuell integriert:

- Facebook
- LinkedIn
- Instagram
- Twitter
- Youtube
- Xing

Grundsätzlich werden durch Ihren Besuch auf unserem Bewerberportal keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plugins weitergegeben. Sobald Sie allerdings auf den Button des Anbieters des Plugins klicken, wird dieses aktiviert und der Anbieter erhält Informationen über Ihren Aufruf der Website durch unser Bewerberportal (Referral-URL). Zusätzlich werden weitere Daten, wie bspw. IP-Adresse, Browserinformationen oder das Betriebssystem übermittelt. Durch Ihre Aktivierung des Plugins werden personenbezogene Daten von Ihnen übermittelt und gespeichert.

4.3 Beauftragung von externen Personalberatern
Zur Erbringung von Supportdienstleistungen und Verwaltungsaufgaben des Job Agenten und des Bewerbermanagements setzt NTT DATA Business Solutions ausgewählte externe IT-Dienstleistende innerhalb der EU/ des EWR ein. Darüber hinaus können von NTT DATA Business Solutions und von mit NTT DATA Business Solutions verbundenen Unternehmen externe Dienstleistende für Leistungen im Rahmen der Auswahl und Abwicklung von Bewerbungen, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f)  EU-DSGVO, beauftragt werden.

NTT DATA Business Solutions gibt den Dienstleistenden lediglich Zugang zu ausgewählten und potenziell zu besetzenden Stellen über eine Schnittstelle zu Ihren Systemen. Die Verarbeitung und Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich in diesen Systemen. Eingesetzte Dienstleistende werden so ausgewählt, dass Gesetzen und Vorgaben zum Schutz von personenbezogenen Daten und bereitgestellten Informationen von und durch Kandidaten entsprochen wird. NTT DATA Business Solutions stellt dieses in schriftlichen Vereinbarungen mit diesen Dienstleistenden sicher.

5 Werden Ihre Daten in ein Drittland übermittelt?
Sollten Sie der Freigabe Ihres Profils für Mitarbeitende der Personalabteilung, Vorgesetzte und Fachverantwortliche verbundener Unternehmen der NTT DATA Business Solutions AG zustimmen (vgl. Option 1), können somit auch ggf. Ihre Profilangaben an verbundene Unternehmen oder Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden (sog. Drittstaaten). Mit der Einwilligung der konzernweiten Freigabe Ihres Profils, haben Sie nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrücklich zur Kenntnis genommen, dass Ihre Daten an verbundene Unternehmen in Drittländer übermittelt werden können. Da die DSGVO lediglich in der EU/EWR gilt, kann ein weltweites angemessenes Datenschutzniveau nicht garantiert werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Sichtbarkeit Ihres Kandidatenprofils können Sie in Ihrem Account jederzeit einschränken oder auch wieder erweitern. Detaillierte Information dazu sowie über das Datenschutzniveau bei unseren Dienstleistern in Drittländern erhalten Sie über die oben genannten Kontaktinformationen.

6 Cookies
Für unser Bewerberportal kommen – wie auf vielen Webseiten – Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und bestimmte Einstellungen sowie Daten zum Austausch mit dem Bewerberportal von uns über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Datei gesendet wurde, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen es uns, den Computer von Ihnen zu erkennen und eventuelle Voreinstelllungen sowie Präferenzen sofort verfügbar zu machen.

6.1 Zweck und Rechtsgrundlage
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Es ist außerdem möglich, bereits gespeicherte Cookies manuell über die Einstellungen des Browsers zu löschen. Bitte beachten Sie, dass Sie unser Bewerberportal unter Umständen nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Speicherung von Cookies ablehnen oder notwendige Cookies löschen.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse an der ordnungsgemäßen Bereitstellung unseres Bewerberportals im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Rechtsgrundlage aller technisch nicht notwendigen Cookies sind die europäische Cookie- oder ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem deutschen Telemediengesetz (§§ 12 ff. TMG) beziehungsweise auch die europäische Datenschutzgrundverordnung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) in Form der von Ihnen erteilten Einwilligung.

6.2 Speicherdauer der Cookies
Die von uns verwendeten Cookies sind – soweit möglich – sogenannte Session-Cookies, die nach dem Ende der Browsersitzung automatisch wieder gelöscht werden. Vereinzelt können auch Cookies mit einer längeren Speicherdauer genutzt werden, damit Ihre Voreinstellungen und Präferenzen auch beim nächsten Besuch unseres Online-Angebotes berücksichtigt werden können.

7 Welche Datenschutzrechte können Sie als Betroffene/r geltend machen?
Sie können bei der verantwortlichen Stelle unter den o. g. Kontaktdaten Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

7.1 Ihre Rechte sowie Auskunft und Fragen
Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

  • Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die von NTT DATA Business Solutions zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.
  • Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.
  • Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.
  • Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
  • Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie NTT DATA Business Solutions eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Auf Anforderung teilt NTT DATA Business Solutions Ihnen mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei NTT DATA Business Solutions gespeichert sind. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an die obige Adresse wenden, die auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Für allgemeine Datenschutzanfragen können Sie auch die folgenden Adressen wenden: 
datenschutz@bs.nttdata.com

8 Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, ihre Einwilligung zur Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und / oder Ihres Nutzungsprofils jederzeit mit Wirkung für die Zukunft  ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. NTT DATA Business Solutions verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder sofern die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Den Widerspruch können Sie über das Kandidatenprofil einreichen oder an folgende E-Mail senden: careers-solutions-de@nttdata.com

8.1 Wo können Sie sich beschweren?
Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch NTT DATA Business Solutions rechtswidrig ist oder wird gegebenenfalls aus anderen Gründen gegen das geltende Datenschutzrecht verstoßen, so können Sie sich bei der für die NTT DATA Business Solutions AG zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

oder bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres Bundeslandes.

9 Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Der Stand der Datenschutzerklärung wird durch die Datumangabe (unten) kenntlich gemacht. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist direkt über das Online-Angebot abrufbar. Bitte suchen Sie unser Online-Angebot regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltende Datenschutzerklärung.

Stand: 11/2021

Version 2.0

 

Datenschutzhinweise Version 1.0